. .

Kurzes Ortsportrait

Ramsbeck liegt im Sauerland, einer Region in Westfalen, die sich von der Möhne im Norden bis zum Wittgensteiner- und Siegerland im Süden erstreckt. Im Westen zählen der Märkische Kreis und im Osten Teile von Waldeck-Frankenberg zum Sauerland.

Ramsbeck befindet sich im östlichen Bereich des Sauerlandes und dort im Valmetal. Namensgeber für das Tal ist der kleine Fluss Valme, der in der Nähe der Hunau entspringt und nach rund 20 km in Bestwig in die Ruhr mündet.

Die Ortsmitte von Ramsbeck liegt auf einer Höhe von rund 370 Metern am Fuße des Bastenberges. Mit 745 Metern Höhe nimmt der Bastenberg in der Liste der Sauerländer Berge immerhin Platz 36 ein (Quelle: www.ich-geh-wandern.de/berge-im-sauerland). Mit 732 Metern ist der östlich gelegen Dörnberg nicht viel niedriger.

Bis 1975 war Ramsbeck eine eigenständige Gemeinde. Im Zuge der Kommunalreform wurde der Ort mit anderen Dörfern zur Gemeinde Bestwig zusammengelegt. Mit rund 2.000 Einwohnern ist Ramsbeck der zweitgrößte Ortsteil der Gemeinde Bestwig.

Ramsbeck ist staatlich anerkannter Erholungsort. Für die Grundversorgung stehen kleinere Geschäfte zur Verfügung und auch für die gesundheitliche Versorgung ist gesorgt.